1.Herren - Spielberichte - Saison 19/20

TV Okarben II – Herren I     9:2
 

Es war nicht die beste Leistung unserer 1.Herrenmannschaft in dieser Saison, die sie beim Auswärtsspiel in Okarben zeigte. Und das wurde prompt bestraft. In dem Fall mit dieser klaren Niederlage.
Dabei konnten Schartow/Röhrig im Doppel und Marc Höll im Einzel immerhin noch zwei Punkte holen.

 

Am Freitag (06.12 – 20:30 Uhr) kommt der Tabellenführer aus Langenselbold zum Auswärtsspiel nach Echzell.

________________________________________________________________________

 

Herren I – TV Okarben     6:9
 

Der Einsatz stimmt, die Ergebnisse leider nicht.
Als Neuaufsteiger in der Bezirksoberliga hat es unsere 1.Herrenmannschaft nicht einfach. So konnte das Team nach zehn Saisonspielen gerade Mal einen Sieg verbuchen. Auch gegen den TV Okarben reichte es am Ende nicht zu etwas Zählbarem, gerade auch weil kein Punkt im Doppel eingefahren werden konnte.

 

Reinhardt, Welker, Schartow, Röhrig (2) und Höll holten die sechs Punkte.
 

Bereits am Freitag (29.11, um 20:15 Uhr) will unsere 1.Herren auswärts bei der 2.Mannschaft von Okarben aber wieder wichtige Punkte gegen den Abstieg holen.

________________________________________________________________________

 

Herren I – TTG Horbach     1:9
 

Mehr als der Ehrenpunkt (durch Reinhardt/Welker) sprang gegen den Tabellensechsten am Ende nicht heraus, und das, obwohl viele Spiele im Schlusssatz entschieden werden mussten.

________________________________________________________________________

 

TTC Dorheim - Herren I     9:4

 

Es war ein umkämpftes Wetterau-Derby am vergangenen Freitag. Dabei wechselte gerade zu Beginn des Spiels die Führung mehrere Male hin und her. Doch im zweiten Einzeldurchgang machte unsere 1.Herrenmannschaft keinen Stich mehr und so geht der Sieg unterm Strich für den TTC Dorheim in Ordnung.

Schartow/Röhrig, Güntner, Schartow und Röhrig punkteten auf Seiten der Echzeller.

__________________________________________________________________________________

 

TTC 98 Hain-Gründau – Herren I     9:0

Dass es als Neuaufsteiger in der Bezirksoberliga schwer werden würde, war klar; dass die Unterschiede zu den besten Mannschaften der Liga dann doch so groß sind, das ist eher überraschend.
Beim Auswärtsspiel in Gründau war es Marc Höll, der in seinem Einzel den Ehrenpunkt für unsere 1.Herrenmannschaft knapp (2:3) verpasste.

________________________________________________________________________

 

Herren I – TTC Assenheim     5:9

 

Am Ende musste man sich fast darüber wundern, dass die Ergebnistafel ein 5:9 anzeigte. So erwischte unsere 1.Herrenmannschaft den perfekten Start und konnte alle drei Doppel gewinnen: Schartow/Röhrig, Güntner/Höll, Reinhardt/Sauer siegten.

 

In den darauffolgenden Einzeln verpasste es unsere 1. Herrenmannschaft dann allerdings die knappen Spiele für sich zu entscheiden (alle drei Schlusssatzspiele gingen verloren) und so kam das Team nur noch durch die Einzel von Daniel Reinhardt und Christoph Röhrig zu zwei weiteren Punkten.

________________________________________________________________________

 

TFC Steinheim – Herren I     9:0

Machen wir’s kurz: Beim Meisterkandidaten aus Steinheim gabs für 1.Herrenmanschaft am Samstagabend nichts zu holen.

________________________________________________________________________

 

TTV Gründau – Herren I     9:5

Kurz zusammengefasst: Die knappen Punkte gingen an uns, aber die Meisten an den Gastgeber aus Gründau.
Nach einem guten Start mit allen drei Punkten im Doppel durch Reinhardt/Erhardt, Welch/Welker und Schartow/Röhrig konnte in den Einzeln nur noch Daniel Reinhardt und Garrit Welch jeweils einmal punkten. Und so kam unsere 1.Herrenmannschaft am Ende nicht näher an ein Unentschieden heran.

________________________________________________________________________

 

Herren I – TTC Höchst/Nidder III     9:7

 

Na, also! Im dritten Spiel, als Neuaufsteiger in der Bezirksoberliga, gelingt unserer 1.Herrenmannschaft der erste Saisonsieg! Und das noch in heimischer Halle sorgte natürlich gleich für doppelt gute Laune.
Spannend bleib es jedoch bis ins Schlussdoppel, weil die Gäste aus Höchst über lange Strecken des Spiels gut dagegen hielten. Zum Schluss waren es dann aber Thomas Schartow und Christoph Röhrig im Doppel, die den letzten Punkt zum Sieg sichern konnte.

 

Übersicht: Schartow/Röhrig (2), Welker/Höll, Reinhardt, Welker (2), Röhrig, Höll (2)

Herren II – TSV Butzbach     4:9

Die Einstellung in der Mannschaft stimmt, aber als Neuaufsteiger in der Bezirksoberliga wird es ein hartes Stück Brot für unsere 1.Herren diese Saison werden. Bislang sprang dabei noch nichts Zählbares bei raus.

Gegen Butzbach punkteten: Schartow/Röhrig im Doppel und Daniel Reinhardt, Thomas Schartow und Julian Welker im Einzel.

Bereits am Freitag (27.09, um 20:30 Uhr) geht es in heimischer Halle gegen den TTC Höchst-Nidder III weiter.

__________________________________________________________________________________

 

TV Bad Orb – Herren I      9:1
 

Im ersten Spiel als Aufsteiger in der Bezirksoberliga bekam unsere 1.Herrenmannschaft direkt einen Eindruck davon, wie schwer es diese Saison werden wird. Neben einigen verpassten Punkten im 5.Satz (durch Schartow/Röhrig im Doppel sowie Timo Güntner, Julian Welker und Christoph Röhrig im Einzel) konnte das Doppel Julian Welker & Marc Höll immerhin einen Punkt sichern.
 

Dabei zu erwähnen: Für Julian Welker war es das erste Spiel im Trikot des TTC Echzell. Den wir ganz herzlich in unserem Verein willkommen heißen.

Die offizielle Homepage des TTC 1966 Echzell

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Sauer

Anfahrt