3.Herren - Spielberichte - Saison 16/17

Relegationsspiel

 

TTC Steinfurth III - Heren III     9:7

 

War.das.knapp.

Es ist kurz nach 13 Uhr am vergangenen Sonntag. Dreieinhalb Stunden Spielzeit liegen hinter unserer 3.Herrenmannschaft und die Enttäuschung ist zu greifen. Nichts mit dem sportlichen Aufstieg in dieser Saison, und das nach einer Leistung die mehr als beachtlich war. Aber von vorne:

In den letzten beiden Spielzeiten hat unsere 3.Herren eine beachtliche Reihe an Siegen hingelegt und ist zu recht zweimal hintereinander aufgestiegen.

Diese Saison ging es ähnlich erfolgreich weiter und so belegte das Team rund um Kapitän Jürgen Gillert als Neuaufsteiger einen beachten 4.Tabellenrang - einen Relegationsplatz um den Aufstieg.

 

Am vergangenen Wochenende ging es also gegen den TTC Steinfurth 3 darum, eine gute Saison mit dem dritten Aufstieg in Folge zu krönen.

 

Nachdem die Steinfurther gut in die Partie starteten (Zwischenstand 3:1), schlug unsere 3.Herren im ersten Einzeldurchgang zurück und drehte das Ergebnis (4:3 aus Echzeller Sicht). 

Eine spannende Partie, bei der viele Spiele im Schlusssatz entschieden werden mussten, näherte sich ihrem Ende. Dabei konnten die Steinfurther ihrerseits das Ergebnis drehen (8:7). Das Spiel musste also im Schlussdoppel entschieden werden. Und brauchte es einen letzten Beweis, wie spannend und umkämpft die angesagte Partie war, lieferte der Schlusspunkt diesen völligst.

Nachdem die Steinfurther mit 2:0 in Führung gingen, bäumte sich unser Doppel Erhardt/Gillert auf und schaffte den 2:2 Satzausgleich. 

Im letzten Satz musste also dieser Relegationskrimi entschieden werden. Und der schrieb das positive Ende den Steinfurthern zu. 11:9. Genau so knapp und auf Augenhöhe wie es die ganze Begegnung war.

 

Ein kleiner Funken Hoffnung bleibt, dass man durch das Nachrückvefahren doch noch den Aufstieg zugesprochen bekommt.

Aber vor allem darf sich unsere 3.Herren über eine tolle Spielzeit 16/17 freuen; vor deren Leistung man nur den Hut ziehen kann - mit oder ohne Happy-End.

 

Im letzten Spiel punkteten: Erhardt/Gillert, Werner, Erhardt, Günther, Scheuermann, Noll (2)

___________________________________________________________________________________________

 

TTG Bad Nauheim V - Herren III     0:9

 

Brauchte es noch einen Beweis, dass diese Saison mehr als erfolgreich für unsere 3.Herrenmannschaft war? Na, dann bitte – hier ist er! Auch in ihrem letzten Saisonspiel zeigten unsere Männer, dass sie nach dem Aufstieg in der letzten Spielzeit jetzt wieder aufsteigen wollen. Die Chance darauf haben sie sich durch diesen Sieg bewahrt: So geht es am Sonntag, 7.Mai (09:30 Uhr) zum Relegationsspiel nach Steinfurth.
 

Folgt auf den Aufstieg also der nächste Aufstieg?
Der ganze Verein drückt kräftig die Daumen – verdient hätten sie es!

___________________________________________________________________________________________

 

FSV Glauberg - Herren III     9:2

 

Zu Gast beim Tabellenprimus konnten für unsere 3.Herrenmannschaft nur Uwe Günther und Kurt Scheuermann in ihren Einzeln punkten.


Damit wird es im Kampf um die Relegationsplätze für den Aufstieg nochmal spannend - die Verfolger aus Florstadt sind unserer Mannschaft dicht auf den Fersen!
Um den Relegationsplatz aus eigener Kraft zu behalten, muss im nächsten Spiel (Fr, 21. April - 20:15 Uhr) auswärts gegen die TTG Bad Nauheim ein Sieg her. In Anbetracht der Tatsache, dass die Kurstädter auf einem eher schwachen 8.Tabellenplatz stehen, sollte das für unser Team rund um Kapitän Jürgen Gillert aber eine lösbare Aufgabe sein.

___________________________________________________________________________________________

 

Herren III – SG Wolferborn II     9:2

 

Nach diesem hohen Sieg steht fest: Unsere 3.Herrenmannschaft braucht in den letzten beiden Spielen nur einen einzigen Punkt zu holen, um sich für die Relegation um den Aufstieg zu qualifizieren. Folgt nach zwei Aufstiegen also der Nächste?

 

In diesem Spiel waren erfolgreich: Erhardt/Gillert, Günther/Scheuermann, Werner (2),

Erhardt (2), Schwindt, Günther, Scheuermann

___________________________________________________________________________________________

 

TV Gedern IV - Herren III     3:9

 

Siegen macht Spaß - in Gedern gleich doppelt. So ging es auch unserer 3.Herrenmannschaft nach einer überragenden Auswärtsleistung vergangenen Samstag wieder.

 

Erfolgreich waren: Erhardt/Gillert, Günther/Noll, Werner (2), Erhardt (2), Gillert (2), Weißenborn

___________________________________________________________________________________________

 

Herren III - TSV Geiß-Nidda     9:2

 

Wo soll das noch hinführen? Nach dem elften Sieg in dieser Saison und vor einem überschaubaren Restprogram von vier Partien schielt unsere 3.Herrenmannschaft schon wieder in Richtung Relegation um den Aufstieg. Dabei hat das Team erst zwei Aufstiege in den letzten beiden Spielzeiten hinter sich. Wahnsinn!

 

Siegreich in diesem Spiel waren: Erhardt/Gillert, Werner/Schwindt, Günther/Scheuermann, Werner (2), Erhardt, Schwindt, Günther, Noll

___________________________________________________________________________________________

 

TTC Florstadt IV - Herren III     9:3

 

Unsere 3.Herrenmannschaft erfährt beim Tabellennachbarn aus Florstadt einen kleinen Dämpfer. Die Partie ging mit einer Satzstatistik von 29 zu 17 dabei relativ deutlich an die Gastgeber.
Auf unserer Seite konnte das Doppel Werner/Scheuermann sowie im Einzel Uwe Günther und Andreas Erhardt punkten.

Trotz dieser Niederlage steht unsere 3.Herren in der Tabelle weiter vor den Florstädtern und behält damit den Relegationsplatz um den Aufstieg.  Um diesen zu verteidigen muss das Team rund um Kapitän Jürgen Gillert in den letzten fünf Spielen allerdings nochmal eine Schippe drauflegen. Vielleicht kam der kleine Dämpfer im Derby also gerade recht, um fokussiert und hellwach in die letzten Partien dieser Spielzeit zu gehen.

___________________________________________________________________________________________

 

Herren III - SG Bauernheim III     9:4

 

Das war bereits der zehnte Sieg unserer 3.Herrenmannschaft in dieser Saison. Diesen fuhr das Team bei einer Satzstatistik von 33 zu 16 relativ deutlich ein.

 

Siegreich waren: Erhardt/Gillert, Werner/Schwindt, Werner, Gillert (2), Schwindt (2), Günther, Noll

___________________________________________________________________________________________

 

Herren 3 – TTC Ilbenstadt 2     5:9

 

Insgesamt sieben Einzel mussten im Schlusssatz entschieden. Diese Tatsache zeugt viel mehr von zwei Mannschaften auf Augenhöhe, als es das Gesamtergebnis tut.

 

Die Punkte holten: Werner (2), Gillert (2), Noll

___________________________________________________________________________________________

 

TSV Stockheim - Herren 3     9:2

 

Nichts zu holen beim Tabellenführer.

___________________________________________________________________________________________

 

Herren 3 – TTC Ockstadt 3     8:8

 

Kracher zum Rückrundenauftakt!

In der Partie Tabellen-Zweiter gegen Tabellen-Vierter schenkten sich die Kontrahenten nichts. Denn für beide Mannschaften geht es in Rückrunde um nichts weniger, als den Relegations-Platz um den Aufstieg zu bewahren.

 

Nachdem der Gast aus Ockstadt mit einer 6:0-Führung in die Partie startete, erwachte unsere 3.Herrenmannschaft gerade rechtzeitig aus ihrem Winterschlaf, um das Ruder noch einmal rumzureißen und punktete mit sechs Zählern in Folge.

 

Nach rund drei Stunden Spielzeit musste die Begegnung im Schlussdoppel entschieden werden. Dort fiel im 5.Satz der Matchball zu Gunsten des Gastes aus. Dadurch stand am Ende „nur“ ein Unentschieden für unsere 3.Herren auf der Anzeigetafel. Dennoch: Das war mehr als nur ein Achtungserfolg!

 

Es punkteten: Werner, Erhardt, Gillert, Schwindt, Günther (2), Noll (2)

___________________________________________________________________________________________

 

Herren 3 – TTG Bad Nauheim V    9:7

 

Sieg in letzter Sekunde!
Eigentlich sah es lange Zeit nach einem klaren Abend aus: Unsere 3.Herrenmannschaft gewann gleich zu Beginn der Partie alle drei Doppel. Nachdem im ersten Einzeldurchgang dann nur zwei Punkte geholt wurden, legte unsere Herren beim zweiten Einzeldurchgang dann aber noch einmal eine Schippe drauf – Zwischenstand 8:4.
Kurz vor der Niederlage bäumte sich das Gast aus Bad Nauheim jedoch nochmal auf, punktete dreimal in Folge und brachte das Spiel damit im Schlussdoppel.

In einem an Spannung kaum zu übertreffenden letzten Doppel siegten Erhardt/Gillert im 5.Satz mit 13:11 – Herzschlagfinale!
 

Bei einer Ballstatistik von 644 zu 577 kann man jedoch von einem verdienten Sieg in letzter Sekunde sprechen.

Siegreich waren: Erhardt/Gillert (2), Schwindt/Weißenborn, Günther/Noll, Erhardt (2), Gillert, Schwindt, Günther

___________________________________________________________________________________________

 

SG Wolferborn 2 – Herren 3     8:8

 

Was für ein Krimi gegen den Tabellennachbarn!

Nach über drei Stunden Spielzeit musste die Entscheidung im Schlussdoppel fallen, das leider unser Doppel Erhardt/Gillert mit 3:0 verloren.

 

Die Leistung der gesamten Mannschaft zuvor war allerdings ausreichend, um das Unentschieden zu sichern. Mit dem kann man am Ende auch zufrieden sein, denn mit einer Ballstatistik von 629 zu 607 (aus Sicht des Gastgebers) war es ein Spiel auf Augenhöhe.

 

Die Punkte holten: Erhardt/Gillert, Günther/Noll, Gillert (2), Scheuermann, Weißenborn, Noll (2)

___________________________________________________________________________________________

 

Herren 3 – 1889 Gedern 3     9:4

 

Nur 31 Stunden nach dem Auswärtssieg gegen Geiß-Nidda ging es für unsere 3.Herrenmannschat zu Hause gegen den TV Gedern und darum, den Pflichtsieg gegen den Tabellenvorletzten einzufahren.

 

Nach anfänglicher Schwäche und einem 3:1 Rückstand unserer Herren, fand man in den folgenden Einzeln zu alter Stärke zurück. So gingen, bis auf einen Punkt, alle weiteren Einzel zu Gunsten unserer 3.Herren aus.

Ein versöhnliches und erfolgreiches Ende also, bei dem jeder unserer Spieler mindestens zu einem Punkt beitrug.

 

Siegreich waren: Schwindt/Weißenborn, Erhardt, Gillert (2), Schwindt (2), Günther (2), Noll

 

Mit diesem Erfolg rückt unsere 3.Herrenmannschaft auf Platz 3 in der Tabelle vor.
(Hat aber momentan ein Spiel mehr als die direkten Kontrahenten bestritten.)

___________________________________________________________________________________________

 

TSV 1921 Geiß-Nidda - Herren 3     9:5

 

Langsam wird die Leistung unserer 3.Herrenmannschaft unheimlich – im positiven Sinne: Nachdem sie vergangene Saison in die 1.Kreisklasse aufgestiegen waren, belegen sie nach dem Sieg gegen Geiß-Nidda wieder einen Relegationsplatz um den Aufstieg.

 

Dabei ähnelte der Spielverlauf denen der letzten Begegnungen: Während sich unserer vorderes Paarkreuz (Jürgen Gillert und Andreas Erhardt) schwer taten und gegen gute Gegner knapp verloren, konnte der Rest der Mannschaft wieder punkten. Und so stand nach rund zweieinhalb Stunden der sechste Sieg (in der achten Partie) fest.

Siegreich waren: Günther/Noll, Schwindt (2), Günther (2), Weißenborn (2), Noll (2)

___________________________________________________________________________________________

 

Herren 3 – FSV Glauberg     9:5

 

Süßes oder Saures hieß es an Halloween auch für unsere 3.Herrenmannschaft. Das Team wollte aber nicht Süßigkeiten einheimsen, sondern Saisonpunkte – und das gegen den amtierenden Tabellenführer!.

 

Die Suche nach Punkten begann in den Doppeln: Gillert/Erhardt und Günther/Noll waren denkbar knapp im Schlusssatz erfolgreich, während Schwindt/Weißenborn erstmal leer ausgingen. – Zwischenzeitliche 2:1-Führung

 

Im ersten Einzelpaarkreuz drehte der Gast aus Glauberg den Spieß um und ging erstmals in dieser Partie in Führung. Das aber nicht lange, denn die folgenden Punkte im ersten Einzeldurchgang gingen allesamt klar mit 3:0 auf das Konto unserer 3.Herren.

___________________________________________________________________________________________

 

 

TTC Ockstadt 3 – Herren 3     9:3

 

Nur ein Tag nach dem famosen Derbysieg ging es für unsere 3.Herren zum Tabellennachbarn aus Ockstadt.
Dabei erwischte unsere Mannschaft einen guten Start in die Partie: So konnten Jürgen Gillert und Andreas Erhardt nicht nur ihr gemeinsames Doppel, sondern auch jeweils ihr erstes Einzel (alle knapp im Schlusssatz) gewinnen. - Damit ging unsere 3.Herren zwischenzeitlich mit 3:2 in Führung.

 

Doch dann ging plötzlich gar nichts mehr und so punktete der Gastgeber gleich sieben Mal in Folge und fuhr damit den Sieg an diesem Abend ein.
Trotz der Niederlage stehen unseren Herren immer noch auf dem 4. Tabellenrang – einem Relegationsplatz um den Aufstieg.

___________________________________________________________________

 

Herren 3 - TTC Florstadt 4     9:6

 

Derbysieg!

Eine packende Partie bei der lange Zeit nicht klar war, wer als Sieger hervorgehen wird. So ging unsere 3.Herrenmannschaft im Spielverlauf vier Mal in Führung, doch der Gast aus Florstadt hielt stark dagegen und konnte ganze drei mal ein Parie im Spielstand wiederherstellen.

Dem starken Schlussspurt der Echzeller Männer (drei Punkte in Folge) konnten sie jedoch nichts dagegensetzen und so ging der Sieg im Derby an unsere 3.Herren. Ganz stark Leistung!

 

Es waren siegreich: Erhardt/Gillert, Günther/Noll, Erhardt, Gillert, Schwindt, Scheuermann, Günther, Noll (2)

___________________________________________________________________________________________

 

SG Bauerheim 3 - Herren 3     6:9

 

Dritter Sieg im vierten Spiel!

Der Gastgeber aus Bauerheim hielt am Samstagabend überraschend stark dagegen und hielt damit die Partie über zweieinhalb Stunden spannend.

Doch gerade durch die starken Einzelleistungen im zweiten Durchgang (vier erreichte Punkte von sechs) gelang es unserer 3.Herrenmannschaft den Sieg in trockene Tücher zu packen.

 

Damit belegt das Team rund um Kapitän Jürgen Gillert derzeit Rang 4 in der Tabelle und damit einen Relegationsplatz.

 

Siegreich waren: Erhardt/Gillert, Günther/Noll, Erhardt, Gillert, Scheuermann, Günther, Weißenborn, Noll (2)

___________________________________________________________________________________________

 

Herren 3 - TTC Höchst/Nidder 6     9:5

 

Hart erkämpfter aber doch verdienter Sieg!
Beweis gefällig? Andreas Erhardt und Jürgen Gillert holten den ersten Punkt auf Seiten der Echzeller durch einen spektakuläres 28 zu 26 im 4. Satz. - Diese Begegnung war definitiv nichts für schwache Nerven, aber gut fürs Punktekonto.

 

Weiter siegreich waren: Schwindt/Scheuermann, Noll/Günther, Erhardt (2), Schwindt, Scheuermann, Günther, Weißenborn

___________________________________________________________________________________________

 

TTC Ilbenstadt 2 - Herren 3     1:9

 

Was für ein Paukenschlag!

Nachdem unsere dritte Herrenmannschaft beim Saisonauftakt gegen den TSV Stockheim noch eine hohe Niederlage (2:9) hinnehmen musste, gingen die Männer rund um Kapitän Jürgen Gillert mit Wut im Bauch ins zweite Saisonspiel.
Diesen Motivationsschub konnten sie bestens in Punkte ummünzen und so war dieser Auswärtssieg zu keiner Zeit in Gefahr.

Es siegten: Schwindt/Scheuermann, Erhadt/Gillert, Günther/Weißenborn, Erhardt (2), Schwindt, Scheuermann, Günther, Weißenborn

___________________________________________________________________________________________

 

TTC Echzell 3 - TTC 1888 Stockheim 2     2:9

 

Nach zwei Aufstiegen in Folge und mehreren Spielzeiten mit fast ausschließlich nur Siegen, muss sich unsere dritte Herrenmannschaft nun auf stärkere Gegner in der 1. Kreisklasse gefasst machen.
Den Beweis dafür lieferte direkt der erste Kontrahent der Saison, der TSV 1888 Stockheim 2.

Einzig Erhardt/Gillert im Doppel und Andreas Erhardt im Einzel konnten zum Saisonauftakt punkten.

Die offizielle Homepage des TTC 1966 Echzell

Kommende Veranstaltungen:
27.08.2018 - Saisonstart

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Sauer

Anfahrt