2.Damen - Spielberichte - Saison 18/19

TG Mittel-Gründau – Damen II     1:8

Auch wenn bereits vor dem Spiel feststand, dass unsere 2.Damenmannschaft absteigen wird, zeigte das Team in der letzten Begegnung der Saison noch mal eine couragierte Leistung und fuhr zum Abschluss diesen deutlichen Sieg ein.

 

Hofmann/Faber, Hofmann (2), Faber (2), Schröder (2) und Marks holten die Punkte zum Sieg.

________________________________________________________________________

 

TV Wächtersbach – Damen II     8:2
TTC Florstadt II – Damen II     8:2

 

Nach dem ganz großen Aufbäumen unserer 2.Damenmannschaft in der Rückrunde dieser Saison, steht nun nach diesen beiden Auswärtsniederlagen fest: Unsere 2.Damen wird die Saison auf einem Abstiegsplatz beenden.
Traurige Gewissheit nach einer wirklich guten sportlichen zweiten Saisonhälfte.

 

In Wächtersbach und Florstadt punktete jeweils zwei Mal Gunda Hofmann im Einzel.
________________________________________________________________________

 

TSG Erlensee – Damen II     8:4

 

Nach zwei Siegen in Folgen leistete sich unsere 2.Damen beim Tabellenletzten einen kleinen Ausrutscher.
Die Punkte holten: Hofmann/Faber, Hofmann (2) und Faber

 

Um die Chance auf den rettenden Relegationsplatz zu wahren, muss das Team in den letzten drei Spiele nun möglichst oft und hoch punkten.

________________________________________________________________________

 

Damen II – TTG Lindheim     8:2

 

Der nächste ganz wichtige Sieg unserer 2.Damenmannschaft im Kampf gegen den Abstieg. Dieser wurde dadurch begünstigt, dass die Lindheimer nur zu dritt antraten.

 

Und dennoch: Hofmann/Faber, Hofmann (2), Faber und Marks gewannen ihre Spiele + drei kampflose Punkte reichten zum Sieg.

________________________________________________________________________

 

TTG Biebergemünd – Damen II     6:8

 

Staunen, Augen reiben, aufwachen! Unsere 2.Damenmannschaft macht da weiter, wo sie vor der Faschingspause aufgehört hat: Den Kampf gegen den Abstieg voll annehmen. Und so schaffte sie auch den Überraschungssieg beim Tabellendritten.

 

Erfolgreich waren: Hofmann/Faber, Faber (2), Schröder und Marks (3)

________________________________________________________________________

 

Damen II – TV Großkrotzenburg     3:8

 

Auch wenn es nicht zum Unentschieden reichte, so war es keine schlechte Leistung unserer 2.Damenmannschaft. Die Ballstatistik verrät, wie eng es in dieser Partie zuging: 330 zu 389.

 

Gunda Hofmann (2) und Katrin Marks holten die drei Echzeller Punkte.

________________________________________________________________________

 

TTC Hain-Gründau – Damen II     2:8

 

Unsere 2.Damenmannschaft bäumt sich – im Kampf gegen den Abstieg – immer weiter auf. So fuhr sie am vergangenen Freitag den Überraschungssieg gegen den Tabellenvierten ein. Und wie: Die Satzstatistik sprach am Ende Bände: 9 zu 26.

 

Schröder/Marks, Hofmann/Faber, Hofmann (2), Faber, Schröder und Marks (2) waren siegreich.

________________________________________________________________________

 

TTC Lanzingen – Damen II     7:7

 

Unsere 2.Damenmannschaft lieferte sich vergangenen Freitag über drei Stunden hinweg einen knallharten Schlagabtausch. Dabei wechselte die Führung mehrmals hin und her; am Ende jedoch stand ein gerechtes Unentschieden auf der Anzeigetafel.

 

Hofmann/Faber, Hofmann (2), Marks (2), Mogk (2) holten die Echzeller Punkte.

________________________________________________________________________

 

TTC Bernbach – Damen II     8:6

 

Im Kampf gegen den Abstieg kann unsere 2.Damenmannschaft jeden Punkt gebrauchen, umso ärgerlicher also diese knappe Niederlage beim Tabellenfünften.

Aber: Mit so einer guten spielerischen Leistung macht unsere 2.Damenmannschaft Hoffnung darauf, dass sie das rettende Ufer doch noch erreichen kann.

 

Hofmann/Faber, Hofmann (3), Faber und Mogk punkteten.

________________________________________________________________________

 

Damen II – TG Dörnigheim II     2:8

 

Vergangene Freitag hatte er der Tabellenführer aus Dörnigheim es doch schwerer als erwartet beim Gastspiel gegen unsere 2.Damenmannschaft. So hielt diese nach Kräften dagegen und konnte immerhin neun Sätze und zwei Punkte durch Katrin Marks und Gunda Hofmann einheimsen.

Es bleibt spannend, ob unsere 2.Damenmannschaft in der Rückrunde noch das rettende Ufer im Kampf gegen den Abstieg erreicht. Kann sie an die Leistungen der letzten zwei Spiele anknüpfen, so stehen die Chancen dafür gut.

________________________________________________________________________

 

Damen I – Damen II     3:8

 

Zum Rückrundenauftakt kam es bei unseren Damenmannschaften direkt zum Vereinsderby. Dabei setzte sich eher überraschend die 2.Damenmannschaft dadurch, unter anderen dadurch bedingt, dass die 1.Damen auf zwei Stammkräfte (Nicole Stoll und Sandra Hamburger) verzichten musste.

 

Die Punkte holten:

Damen I: Reuter/Bürzele, Reuter, Bürzele
Damen II: Hofmann/Faber, Hofmann (3), Mogk (2), Marks (2)

___________________________________________________________________________________________

 

Damen II – TG Mittel-Gründau     1:8

 

Unsere 2.Damenmannschaft erwischte gegen die TG Mittel-Gründau keinen guten Abend. Und so reichte es durch das Doppel Mogk/Marks gerade mal zu einem Ehrenpunkt. Die Jüngste der Mannschaft – Maja Stoll – verpasste einen weiteren Punkt im Einzel (2:3) knapp. 

________________________________________________________________________

 

Damen II – TV Wächtersbach II     2:8

 

Der Gast aus Wächtersbach wurde in dieser Partie (leider) seiner Favoritenrolle gerecht und so war, bis auf die zwei Punkte (beide durch Gunda Hofmann), an diesem Abend für unsere 2.Damenmannschaft nichts zu holen.

 

Im letzten Spiel der Hinrunden muss zu Hause gegen die TG Mittel-Grünau (Fr, 30.11 – 20:00Uhr) ein Sieg her, um nicht auf dem letzten Tabellenplatz überwintern zu müssen.

________________________________________________________________________

 

Damen II – TSG Erlensee     5:8

 

Lassen wir die Satzstatistik sprechen: 26:26

Die „knappen Dinger“ gingen leider zumeist an die Gegner. So gewann der Gast aus Erlensee vier von insgesamt fünf Schlusssatz-Spielen. Und fuhr damit den Sieg in dieser Partie ein. Schade: Ein Unentschieden wäre das gerechte Ergebnis gewesen.

 

Unsere Punkte holten: Hofmann/Faber, Hofmann (3), M. Stoll

________________________________________________________________________

 

TTG Lindheim – Damen II     8:4

 

Das Endergebnis spiegelt nicht den knappen Verlauf dieser Partie wieder. So stand es zwischenzeitlich sogar 5:4. Auch wenn es am Ende leider nicht für ein Unentschieden reichte, so war es an diesem Abend eine gute Leistung unserer 2.Damenmannschaft gegen den aktuellen Tabellenzehnten.

 

Die Punkte holten: Hofmann (2), Faber und Mogk

________________________________________________________________________

 

TG Dörnigheim – Damen II     8:1
 

Die Gastgeber aus Dörnigheim machten in dieser Begegnung deutlich, warum sie momentan verdient auf dem ersten Tabellenplatz stehen.

Gunda Hofmann war es dabei in ihrem Einzel die für uns dabei immerhin einen Zähler sichern konnte. Mehr war an diesem Abend – gegen einen starken Gegner – nicht drin.

________________________________________________________________________

 

Damen II – TTC Florstadt     3:8

 

Im Wetterau-Derby bewiesen die Gäste, warum sie aktuell auf Platz Zwei in der Tabelle stehen.
Und so war an diesem Abend bis auf die Punkte durch Hofmann, Mogk und Marks nicht mehr viel drin (Hofmann und Mogk verpassten zwei weitere Punkte knapp).

________________________________________________________________________

 

TV Großkrotzenburg – Damen II     8:2

 

Beim Auswärtsspiel in Großkrotzenburg ging unsere 2.Damenmannschaft als Underdog ins Rennen. Leider gingen die knappen Spiele fast immer an die Gastgeber und so fiel das Endergebnis in der Höhe so deutlich aus.

 

Hofmann/Marks und Gunda Hofmann punkteten für unsere 2.Damen.

________________________________________________________________________

 

Damen II - TTG Biebergemünd      1:8

 

Während unsere 1.Damenmannschaft in der Vorwoche noch insgesamt vier Punkte gegen die Gegnerinnen aus Biebergemünd holen konnte, musste sich unsere 2.Damenmannschaft nun mit einem Zähler – dem Ehrenpunkt – begnügen. Diesen fuhr in einem spannenden Einzel Birgit Faber mit 3:2 nach Sätzen ein.

 

Das Doppel Sonngard Mogk / Bärbel Schröder verpasste einen weiteren Punkt knapp im Schlusssatz.

________________________________________________________________________

 

Damen II – TTC Bernbach     1:8

 

Auch wenn der Sieg der Gäste in Ordnung geht – die Höhe dessen überraschte am Ende dann doch etwas. Der Grund dafür war wohl, dass mehre Stammspielerinnen fehlten.


Einzig Birgit Faber konnte auf Echzeller Seite punkten. Katrin Marks verpasste einen weiteren Zähler (2:3) knapp.

________________________________________________________________________

 

Damen II – Damen I     5:8

 

Wer denkt, das Ergebnis eines Spiels der ersten gegen die zweite Mannschaft steht schon vor Spielbeginn fest, der wurde durch diese Partie eines Besseren belehrt. So hielt unsere 2.Damenmannschaft im Vereins-Derby über zweieinhalb Stunden nach Kräften dagegen. Zudem kam, dass sie noch auf ihre Nummer Eins (Gunda Hofmann) verzichten mussten.
 

Im Schlussspurt konnte sich jedoch letzten Endes unsere 1.Damenmannschaft das Spiel für sich entscheiden.

 

Stoll/Bürzele, Stoll (3), Reuter, Bürzele und Hamburger (2) punkteten bei der 1.Damenmannschaft.
 

Faber/Marks, Faber, Marks (2), Schröder punkteten bei unserer 2.Damenmannschaft.

Die offizielle Homepage des TTC 1966 Echzell

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Sauer

Anfahrt